Morgengruß (LIX)

Guten Morgen zusammen,

die Impfgegner sind ja auf dem Vormarsch. Immer wieder hört und liest man selbst im Bekanntenkreis von Menschen, die Impfen tatsächlich für schädlich oder wider die Natur bzw. wider den freien Willen des Menschen halten. Dabei haben wir mit Hilfe des Impfens unter anderem eine Krankheit ausgerottet, die die Menschheit Jahrhunderte lang gequält hatte: Die Pocken.

Das letzte Pockenopfer ist ein besonders tragischer Fall. 1978 experimentiert in Birmingham der Wissenschaftler Henry Bedson mit dem nahezu ausgerotteten Erreger. Durch den Luftschacht gelangt der Erreger in das obere Stockwerk und infiziert die Fotografin Janet Parker. Sie war eigentlich gegen die Pocken geimpft, aber die Impfung war schon zu lange her. Sie stirbt kurze Zeit später als letztes Opfer dieser Krankheit. Henry Bedson nimmt sich kurz darauf das Leben.

Etwas trübsinnig, aber heute ist das Wetter ja auch nicht gut. Bis morgen,

Euer Nik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.