Ist das jetzt Satire…. oder krank?

Eigentlich wollte ich am heutigen Tage ja über eine Verschwörungstheorie der galaktischen Förderation schreiben (Ehrlich, ich hab da was gefunden..!) aber ein Bekannter machte mich via Facebook auf etwas anderes aufmerksam was ich… naja… sagen wir, ich komme nicht so ganz mit was ich davon halten soll.

Fangen wir am Anfang an. Verschwörungstheorien sind ja eine schöne Methode um eine gottlose Welt wieder mit einem Masterplan und einem Schicksal und einem Zufallsmangel zu besetzen, um Schuldfragen möglichst von sich selbst abzulenken. „Ich kann nicht schuld sein weil es gibt ja keine Zufälle“ und so weiter.

Lassen wir das für’s erste. Viel faszinierender war ich, als man mir gestern diese Meldung überreichte:

Kranker Schwachfug

Unsinn von der Quelle der Blödheit

Krank, oder? Ich meine… hallo? Geht’s noch blöder?
Ja, geht es. passen Sie auf:

Den Anne-Frank-Hebpurn Betrug kann man nicht einfach nur mit 1000 Worten erklären, denn Hinter dieser ganzen Geschichte stecken eine ganze Reihe weiterer Verschwörungen, unzählige andere sollten nach dem Kriege und bis heute folgen. Wenn Sie allerdings beim Stande der Dinge immer noch an jüngere angebliche Ereignisse wie Fukushima, den Tod Bin Ladens, Michael Jackson, Lech Kaczynskis oder eines Jörg Haiders glauben, dann ist Ihnen höchstwahrscheinlich schon garnicht mehr zu helfen. Wenn wir von „Nazis“ sprechen, meinen wir damit erst einmal eine extra für eine bestimmte Verschwörung, wie es der zweite Weltkrieg nun einmal war, geschaffene Interessengemeinschaft, die man durchaus auch schon Al-Kaida hätte nennen können, denn mit dem Sozialismus hatten die Verschwörer schon damals genausowenig zu tun wie später auch ihre Nachfolgeorganisationen in den verschiedensten Parlamenten Europas. „Otto Frank“, dessen Tochter Anne laut Geschichtsbuch in einem deutschen Konzentrationslager an Typhus gestorben sein soll, obwohl es diese Krankheit überhaupt niemals gab, war Mitglied der Nazi Interessengemeinschaft. Und wie alle Geheimdienstler jener grausamen Zeit Doppelagent. Er arbeitete also nicht nur für Hitler, sondern auch gleichzeitig für einen Churchill u.a.
Quelle ist Polskaweb.eu, denen auch die Rechte an dem Text uneingeschränkt gehören. Das will ich auch sicher so geklärt haben, sowas kommt ganz gewiss nicht von mir dieses … ach, Dreck halt.

Ich dachte erst, das sei Satire. Die Site strotzt nur so von Unsinn: Nazi-Klone, McDonalds-Zuckerverschwörungen, Kein Massaker in Srebreniza und so weiter….. das hört da gar nicht mehr auf! Nebenbei kostet der ganze Spaß auch noch irgendwelche 60€ im Quartal….

Wer, bei den braunschwarzen Knochen Riegers, ist der Urheber dieses Quatsches?
Allerdings ist die Site nicht polnisch, wie man zunächst vermuten würde. Das Impressum gibt folgende Informationen preis:

Projekt und Betreung :
Polskaweb News
Invest Group sp z o.o.
Redaktion Polskaweb
Na Murawie 5/b
68-135
Poznań
Polen
Polskaweb ist ein Non-Profit-Projekt

Aha. Aber, forscht man ein bißchen weiter (einfach mal bei whois)….

[Edit: Grafik vom Admin entfernt]

Also einem gewissen Herbert Porsch aus Berin gehört die Site. Nebenbei – der geht mit Daten ähnlich um daher hatte ich keine Hemmungen seinehier zu zeigen. Noch dazu, da das alles öffentliche Daten sind. Yasni und andere zweifelhafte Quellen spucken zu dem Namen erstaunliche Treffer aus….
Unter der angegebenen Telefonnummer ist niemand zu erreichen… ich gemeiner Kerl ruf aber auch mit unterdrückter Nummer an. Vielleicht sollte ich tagsüber mal aus einer Telefonzelle anrufen….. wer ist dafür, Herbert Porsch der Öffentlichkeit vorzustellen? Vielleicht kann er ja was „interessantes“ berichten…

 

=== Update ===
Anscheinend sind die nicht ganz unbekannt. Interessierte finden Links zu der Site und zu möglichen Ermittlungen dagegen hier, hier und hier.

0 thoughts on “Ist das jetzt Satire…. oder krank?

  1. Mach du Denunziant doch den Anfang. So kennt man euch antideutsche „Antifaschisten“ doch.
    Selbst wenn die „Enthüllung“ ein Fake ist, so ist am „Holocaust“ noch weniger dran, als öffentlich propagiert wird.

    Grüße

    Der Supermeganazi

  2. Was sind für Sie denn „Fakten“? Sie glauben alles, was man Ihnen als „Fakten“ propagiert und denken nicht selbst nach, sondern unterwerfen sich der Massenmeinung.
    Was Sie von sich gegeben haben, ist nicht wirklich intelligent.
    Und „Herbert Porsch der Öffentlichkeit vorzustellen“: Wie wollen Sie das denn anders umschreiben als ihn zu denunzieren?

    • Entschuldigung… der Kerl schreibt lauter wirres Zeug. Guttenberg als Klon einer Nazigröße zum Beispiel.
      Nun halte ich Guttenberg für einen Betrüger und einen Clown, aber doch keinen Klon. Was soll denn der Unsinn?
      Und Audrey Hepburn als Anne Frank? Hallo? *Kopfschüttel*

      • Sie schreiben wirklich wie jemand der hasst und nicht wie einer der sich tatsächlich echte Gedanken über die Qualität Produkte anderer macht. Sie stellen sich sogar dann darüber und behaupten selbstherrlich, dass Polskaweb und dieser Herr Porsch Satiriker sind oder gar „krank“ sein müssen. Was sind Sie denn dann mein Lieber, also einer der eigentlich garnichts weiß ?

        • Ohweh…. Sie Armer. Wie kommen SIe auf die Idee, ich würde hassen? Tatsächlich hasse ich gar nicht – und habe mich allerhöchstens über diesen Kerl lustig gemacht, das ist alles. Wenn man die Inhalte liest weiß man auch ganz schnell warum…
          Das tut mir leid für Sie, da SIe ja offensichtlich nur meine Überschrift gelesen haben und gar nicht erst den Artikel – was ich von einem Polskawebanhänger auch erwartet habe – daß alleine die eine Zeile nun nicht jede Information beinhaltet die vielleicht zum Verständnis nötig wäre. Aber das macht nichts, ich bin sicher, Sie werden etwas finden was sie auch erfassen können.

  3. Nana, Herr F.,
    da haben Sie aber einen großen Denkfehler bei sich drin. Das sind alles öffentlich zugängliche Informationen. Das Zitat aus dem Impressum ist das Zitat aus dem Impressum, das gibt diese komische Seite ja selber raus. und alles andere sind simple Abfragen öffentlich zugänglicher Informationen.
    Wenn man schreibt: „Goethe hat den Faust geschrieben“ dann ist das ja wohl auch kein denunzieren, sondern das simple Nennen eines öffentlich zugänglichen Faktums.
    Aber abgesehen davon: Machen Sie mit Ihrem Sozialdemokratischen Geschreibsel ruhig weiter, Herr Lastnightnik. Die nächste Wahl verliert ihr trotzdem wieder.

    • Danke für die Einmischung aber ich glaube ich weiß wer der Herr F. da ist. Den sollten SIe mal auf Facebook lesen… *lach*

      Oh – und warten wir doch mal ab ob Eure Regierung überhaupt bis 2013 durchhält!

        • Und wie kommen Sie 4 Minuten später zu diesem, äh, Schluß? „Sehen Sie […]“ Sehe ich was? Als Konsequenz wovon? Worauf? Welcher Bezug? Wen habe ich beleidigt – halt, nein: WAS habe ich beleidigt? Sie sprechen ja von Sachen. Wen schädige ich? Wodurch? Wovon sprechen Sie? War Deutsch Ihre erste Sprache? Kann ich was schädigen? Hallo? Keine Antowrt? aha.

          *g*

          Wirklich, ich frage mich schon, werter Harald, wer Sie wohl sind. Und vor allem, warum Sie gleich in den aggressiven Modus schalten… das spricht Bände, finden SIe nicht..?

  4. Toller Beitrag und großes Lob an den Autor! Ich beoachte diese „Seite“ schon seit geraumer Zeit und sie ist ein Gessinungspool für alle Geschichtsrevisionisten, Antisemiten, voll mit Ressentiments beladen und bei fast jedem Beitrag wird Polen derart schlecht und dumm dargestellt, dass von Objektivität nicht die rede sein kann. Ich habe einige male versucht einen Beitrag dort zu verfassen, aber aufgetaucht ist er da nie.
    Und an alle Vorredner: Nein ich bin weder bei der Antifa, noch SPD usw. Und wenn hier jemand gleich mit Gutmenschengewäsch usw antwortet, dann hat er den Zugang zur Realität verloren.
    Diese Seite und viele andere dieser art mögen für die meisten Menschen belustigende Wirkung haben und Kopfschütteln hervorrufen, jedoch gibt es nicht wenige die sich von so einem geistigen Durchfall verblenden und verleiten lassen an diese Theorien zu glauben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.